Deutschland – Land der Programmierer?!

Die großen Auto- und Maschinenbauer prägen bis heute unser Bild der deutschen Wirtschaft. Deutschland ist aber nicht nur ein Land der Ingenieure, Deutschland ist längst auch ein Land der Programmierer. Unternehmen wie SAP, Wirecard oder TeamViewer sind nur die Speerspitze einer „neuen“, deutschen Tech-Landschaft. In der Breite gedeiht diese am besten dort, wo man sie nicht erwartet: im Mittelstand. Es gibt über 11.000 mittelständische Software- und Internetunternehmen, die sich in den vergangenen Jahren aus einer kleinen Garagen-Idee zu regionalen Erfolgsgeschichten und internationalen Marktführern entwickelt haben – ganz ohne Businesspläne, Finanzierungsrunden oder Marketingkampagnen. Man könnte auch sagen: „Digitaler Gründergeist 1.0“.

“Wir sollten den deutschen MitTECHstand fördern, statt ausländische Ökosysteme in Deutschland zu reproduzieren.“ 

Digitaler Mittelstand = MitTECHstand 

Wir nennen diese Tech-Pioniere aus dem deutschen Mittelstand den MitTECHstand. Mitunter wurden diese digitalen Vorreiter bereits in den 1980er Jahren gegründet – mit viel Liebe zum Programmieren, einer guten Software-Idee und eigenem Kapital. Häufig sind das wachstumsstarke und profitable Unternehmen, die sich aus eigener Kraft zu Weltmarktführern entwickelt haben, weil sie technische Entwicklungen – wie Prozessautomatisierungen, CRM oder HR-Software – vorhersehen und dafür exzellente Software programmieren. Insgesamt erwirtschaften sie einen Umsatz von 152 Milliarden Euro, beschäftigen eine halbe Million Menschen und wachsen dreimal so schnell wie andere mittelständische Unternehmen.  

Mit jedem Wachstumsschritt steigen aber auch die Anforderungen an die eigene Organisation und den internationalen Wettbewerb. So lassen sich Unternehmen ab einer bestimmten Anzahl an Mitarbeitern nicht mehr auf Zuruf steuern. Ab einer gewissen Menge an Kunden und Lieferanten können auch Forderungen nicht mehr manuell erstellt und fristgemäß eingefordert werden. Und wenn ein Unternehmen erstmal eine gewisse Umsatzgröße erreicht hat, dann ist es oftmals auch schnell auf dem Schirm von internationalen Wettbewerbern mit großer Marktmacht.   

Die Lösung klingt ganz simpel: Professionelle Strukturen, kluge Finanzierungskonzepte, Liquidität für sinnvolle Akquisitionen und gutes Personal auf allen Führungsebenen. Das aber sind Themen, für die MitTECHstand-Gründer in ihrem Arbeitsalltag kaum Zeit haben. Hier kommen wir ins Spiel – als eine neue Generation an Investoren, die dieses attraktive Mittelstandssegment bei seinem nächsten Wachstumsschritt unterstützt. 

 „Wir brauchen eine neue Generation an Investoren, die den MitTECHstand bei seinem nächsten Entwicklungsschritt unterstützt.“ 

Wo ist der MitTECHstand zu Hause? 

Bei wegweisenden Tech-Innovationen denken viele Menschen an das Silicon Valley, an Berlin oder an Tel Aviv. SAP aber wurde in Waldorf gegründet, Wirecard in Aschheim und TeamViewer in Göppingen. Sonderlich überraschend ist das nicht. Schließlich ist der MitTECHstand – als Teil des Mittelstands – über das ganze Land verteilt, in den großen Metropolen, in den kleineren Städten und in ländlichen Gemeinden. Der Mittelstand ist das Rückgrat unserer Wirtschaft, Gesellschaft und Innovationskraft – und der MitTECHstand sorgt dafür, dass das auch so bleibt!  

Was macht den MitTECHstand so erfolgreich? 

#Erfindergeist Aus Leidenschaft digital  

Am Anfang steht kein Business Plan. Am Anfang steht die Faszination für Programmiersprachen und Software-Lösungen. Gründer im MitTECHstand suchen fieberhaft nach den besten digitalen Lösungen für analoge Probleme – bis sie perfekt gelöst sind.  

#Eigenverantwortung Aus Überzeugung profitabel 

Gegründet wird mit eigenem Kapital. Als Eigentümer, Geschäftsführer und Programmarier in Personalunion verbinden sie ein tiefes Verständnis für technische Details mit hoher Verantwortung und nachhaltigem Handeln für ihr Unternehmen, ihre Kunden und ihre Mitarbeiter.  

#Heimatgefühle In der Region daheim, in der Welt zu Hause!

Inkubatoren kennen viele dieser Unternehmer nur als einen Begriff aus der Medizin. Tech-Pioniere im deutschen MitTECHstand entstehen dort, wo die Gründer herkommen. Viele ihrer Gründer sind regional verwurzelt und damit ein wichtiger Teil der dortigen Wirtschaft und Gemeinschaft.  

Keine Kommentare

Kommentieren

Kommentar
Name
Email
Website